Afrikanische Filmtage 2017

48   0   1   0   0   0
Kommentare (0)
Veranstalter bewerten
Kalender
Afrikanische Filmtage 2017

Konzerte, Events, Partys, Medien, Kultur

Details

Adresse
Gasteig München Rosenheimer Straße 5 Munich Germany

Datum

Datum
05 Oktober, 2017
Start
19.00
Ende
22.00
Datum
08 Oktober, 2017
Start
19.00
Ende
22.00

Info und Kontakt

Veranstalter
Münchner Stadtbibliothek

Afrikanische Filmtage 2017

Zum siebten Mal laden die Afrikanischen Filmtage dazu ein, anhand aktueller Produktionen afrikanische Realitäten in den Blick zu nehmen. Welche Themen sind es, die afrikanische Filmschaffende bewegen? Wie werden sie filmisch-narrativ umgesetzt und welche historischen, politischen und zwischenmenschlichen Verbindungen zu Europa und der Welt lassen ihre Dokumentationen und Spielfilme erkennen?

Die insgesamt sieben Filme beleuchten die Reise als zentralen Bestandteil des Lebens in ihrer ganzen Bedeutungsvielfalt: sei es die Arbeitsmigration aus wirtschaftlichen Motiven, die Flucht vor radikalem Islamismus oder schließlich der Versuch der Rücküberführung kolonialer Relikte aus Europa nach Afrika – sämtliche Filme berichten von der Reise als historischer, gegenwärtiger und universaler Konstante, als stetigem Hoffnungsträger zahlreicher Menschen auf positive Veränderung ihrer Lebensumstände.

Im Fokus steht das südliche Afrika: Vier Filmproduktionen aus Namibia und Südafrika verdeutlichen die Verflechtung von kolonialer Vergangenheit und gegenwärtiger Realität.

Während das Biopic "Kalushi" Einblicke in die Anti-Apartheidsbewegung der 1970er Jahre gewährt, thematisiert die Dokumentation "Skulls of my People" die tagespolitische Brisanz des Genozids an den Herero und Nama durch die deutschen Kolonialherren in Namibia zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Stellt man diese beiden historischen Werke den Spielfilmen "Sink" und "Vaya" gegenüber, so werden die Spuren der afrikanisch-europäischen Geschichte im heutigen Alltag sichtbar.

Ganz besonders freuen wir uns, einen Preisträger der Berlinale 2017 – "Félicité" von Alain Gomis – noch vor bundesweitem Kinostart als Eröffnungsfilm präsentieren zu dürfen. In diesem Sinne wünschen wir eine bereichernde Reise zu neuen Blickwinkeln auf Afrika und die Welt!

In Kooperation mit Jokko-Connection e.V. und mit freundlicher Unterstützung des Kulturreferats der Landeshauptstadt München.

Link zum Programm: http://www.muenchner-stadtbibliothek.de/info-service/veranstaltungen/sonstige-veranstaltungen/2017/filmreihen/afrikanische-filmtage/ Carl Amery-Saal Eintritt pro Film: 7,00 €, erm. 5,00 €

(Foto: "Wulu"/Indie Sales)


Karte

Start/Ziel tauschen


Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.