Dr. Irene Sommerfeld-Stuhr: Gefährliche Hunde & Qualzucht

Dr. Irene Sommerfeld-Stuhr: Gefährliche Hunde & Qualzucht

106   0   2   0   0   0
Kommentare (0)
Veranstalter bewerten
Kalender
Dr. Irene Sommerfeld-Stuhr: Gefährliche Hunde & Qualzucht

Unterkategorie - Rund um Dein Tier

Tierart
Event Details

Details

Adresse
Oberbayern

Datum

Datum
24 Juni, 2018
Start
9.30
Ende
17.30

Info und Kontakt

Veranstalter
Helden an der Leine - Hundezentrum Oberbayern

Tagesseminar mit Dr. Irene Sommerfeld-Stuhr Gefährliche Rassen und gefährliche Hunde & Qualzucht

GEFÄHRLICHE RASSEN UND GEFÄHRLICHE HUNDE Politische Maßnahmen zur Reduzierung der Gefahr von Verletzungen durch Hunde basieren im Wesentlichen auf der Hypothese, dass manche Hunde allein auf Grund ihrer Zugehörigkeit zu bestimmten Rassen als gefährlich anzusehen sind. Diese Hypothese entbehrt jeglicher sachlichen oder wissenschaftlich abgesicherten Grundlage. In der Praxis führt sie zu unzumutbaren Belastungen von Hunden und deren Besitzern, ohne im Gegenzug tatsächlich die gewünschte Sicherheit vor Verletzungen durch Hunde zu gewährleisten.

Im diesem Seminar werden Überlegungen zu gefährlichen Hunden im Gegensatz zu gefährlichen Rassen besprochen.

– Evolution und Domestikation, Rasseentstehung, Rasseentwicklung – Entwicklung rassetypischer Verhaltensweisen – Gefährlichkeit auf Grund der Rassezugehörigkeit? – Häufige Fehler bei der Interpretation von Studienergebnissen – Was macht einen Hund gefährlich? Rassebezogene und rasseunabhängige Faktoren – Was gibt es für Möglichkeiten Menschen vor Hunden zu schützen?

QUALZUCHT Gesundheitliche Probleme sind bei unseren heutigen Hunderassen oft selbstgemacht. Der Rassestandard wird in immer extremerer Weise überinterpretiert. Betroffene Hunde leiden ein Leben lang unter den schrecklichen Folgen ihres extremen Körperbaus. Ziel des Seminars ist es, über gesundheitliche Folgen extremer Rassenmerkmale aufzuklären und Wege aufzuzeigen, das Qualzuchtproblem in den Griff zu bekommen.

– Gesetzliche Grundlagen, Verbot der Tierquälerei, Qualzuchtverbot – Geschichtliche Entwicklung – Warum schauen Hunderassen so aus? Funktionelle Grundlagen von Rassestandards – Entwicklung der modernen Rassehundezucht, Überinterpretation von Rassestandards – Klinische Grundlagen, Klinische Symptomatik und Rassemerkmale – Warum leiden Hunde mit bestimmten Rassemerkmalen? – Auswege: Wo kann man ansetzen? – Verantwortung von Formwertrichtern, Zuchtverbänden, Züchtern und Käufern

Datum: 24.06.2018

Uhrzeit: 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr, inkl Mittagspause

Art: Tagesseminar mind. 20, max. 40 Teilnehmer

Veranstaltungsort: Oberbayern, wird noch bekannt gegeben

Dozentin: Dr. Irene Sommerfeld-Stuhr

Kosten: 135,- Euro, zahlbar vorab per Überweisung.

Die Kosten für Essen und Getränke sind von jedem Teilnehmer vorort selbst zu bezahlen.

Anmeldung: Per Mail an info@heldenanderleine.de

Es folgt Anfang des Jahres 2018 eine Mail mit den Kontodaten und genauen Infos.


Karte

Start/Ziel tauschen


Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.