Eröffnung des 2. mittelalterlichen Adventsmarktes

Eröffnung des 2. mittelalterlichen Adventsmarktes

66   0   2   0   0   0
Kommentare (0)
Veranstalter bewerten
Kalender
Eröffnung des 2. mittelalterlichen Adventsmarktes

Konzerte, Events, Partys, Medien, Kultur

Details

Adresse
Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt, Domstraße, 99084, Erfurt, Germany

Datum

Datum
27 November, 2017
Start
17.00
Ende
21.00

Eröffnung des 2. mittelalterlichen Adventsmarktes

Nach dem großen Zuspruch 2016, wird der mittelalterliche Adventsmarkt auch dieses Jahr wieder auf der Marienwiese am Dom stattfinden. Der Ort am Fuße des Doms, die Gestaltung, die friedliche und ruhige Atmosphäre aber insbesondere auch die Besinnung auf die Wurzeln der Adventszeit hat den Adventsmarkt zu einer Oase für alle diejenigen werden lassen, die dem Trubel der Weihnachtspartys und dem Stress der Weihnachtseinkäufe entfliehen möchten.

Beginn der Eröffnung des mittelalterlichen Adventsmarktes ist ab 17:00 Uhr mit dem Schauspiel "SELIG ins HIMMELREICH" und dem Glockenläuten auf den Domstufen mit Weihbischof Reinhard Hauke, Rechtsanwalt

Öffnungszeiten Adventsmarkt: Sonntag - Mittwoch : 10.00 Uhr - 20.00 Uhr Donnerstag 10.00 Uhr - 21.00 Uhr Freitag - Samstag: 10.00 Uhr - 22.00 Uhr Am 24.12. & 25.12. ist der Markt geschlossen.

Das tägliche Schauspiel ab 18:00 Uhr mit dem Angelus Gebet wird auf den Domstufen beginnen und hinter den Domstufen weiter geführt.

Was wäre ein Mittelalter-Markt ohne mittelalterliche Musik? Von Mittwoch bis Sonntag wird es daher wieder laut hinter dem Dom werden. ;-)

Samstag und Sonntag finden auch wieder ab 15:00 Uhr, mit der Ritterschaft zu erfordia, unseren beliebten Märchen für alle kleinen und großen Gäste statt.

In die wunderbare Natur der Marienwiese werden sich mittelalterliche Hütten, Tavernen und Zelte mit zahlreichen Händlern und Darstellern einbetten. Auch darstellendes Handwerk, eine Schreibstube u. a. werden wieder Bestandteil des Marktes sein. Eine Weihnachtskrippe wird erstehen, vier große Kerzen sind schon weithin sichtbares Zeichen für den Markt und das tägliche Programm von Künstlern mit dem täglichen Angelusgebet wird einstimmen auf das Fest der Geburt Jesu Christi.

Aber auch Neues kann werden: dafür soll der Geist von den Kleinen Domstufen und der Marienwiese punktuell auch auf den großen Domstufen zum Tragen kommen. Der Stadt zugewandt - oberhalb des städtischen Weihnachtsmarktes soll ein Zeichen der Besinnung und Besinnlichkeit gesetzt werden. Hierzu könnten zwei Vorhaben auf den Domstufen beitragen: zum Einen ein tägliches Zeichen der Besinnung immer zur gleichen Tageszeit über die gesamte Adventszeit und zum Zweiten eine ganz öffentliche Begrüßung aller Erfurter Bürger zum Fest.


Karte

Start/Ziel tauschen


Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.