HTS MiniSeminar 96049 Bamberg

HTS MiniSeminar 96049 Bamberg

88   0   2   0   0   0
Kommentare (0)
Veranstalter bewerten
Kalender
HTS MiniSeminar 96049 Bamberg

Unterkategorie - Rund um Dein Tier

Tierart

Details

Adresse
Die Treibballschule das Original von Bärbl Runggaldier, Bughof 30, 96135, Bamberg, Germany

Datum

Datum
22 Juli, 2017
Start
10.00
Ende
16.00
Datum
23 Juli, 2017
Start
10.00
Ende
16.00

HTS MiniSeminar 96049 Bamberg

Herzlich willkommen! zum 2-tägigen Miniseminar: Dieses Seminar zeigt auf, dass Schwierigkeiten im Verhalten des Hundes, egal ob es sich um Wildern, Raufen oder übersteigertes Angstverhalten handelt, fast immer eine gemeinsame Ursache haben. Es ist kein stabiles und ausgeglichenes Fundament aus Respekt & Zuneigung vorhanden oder es ist aus der Balance geraten.

Die HundeTeamSchule reduziert die Ursachenforschung und hilft dem Hundehalter in diesem Seminar, die „Anfänge“ für die Verhaltensweisen zu finden, die sowohl den Hund, als auch den Hundehalter belasten.

Der Hund selbst verrät uns: „Wo ist dieser Anfang?“. Der ist selten beim Symptom zu finden, vielmehr haben wir uns einfach wie Menschen verhalten! Wir haben dem Hund zunächst Zuneigung gegeben, dann wollten wir Grenzen setzen und stellten fest, dass der Hund uns nicht respektiert. Menschen folgen intellektuellen, emotionalen und spirituellen Führern. Das tun Hunde nicht. Sie vertrauen ausschließlich einem instinktsicheren Führer.

Dieses Seminar soll den Hundehalter anleiten, echtes Verständnis für seinen Hund zu entwickeln, zu erkennen, was der Hund braucht, um sich so verhalten zu können, wie wir es uns von ihm wünschen.

Gearbeitet wird in kleinen Gruppen, max. 5 Teams pro Trainer. Themenbereiche

Theorie & Praxis:

1. Basic I:

- Bewegungseinschränkung als Führungsmerkmal - „Grün“, „Gelb“, „Rot“, Kommunikationssignale beachten - Leinenführigkeit

2. Basic II

- Hundebegegnungen, Umgang mit Konfliktsituationen - Freifolge und 3m Bereich

Ablauf (beide Tage)

Beginn: 10:00 Uhr Ende: ca. 16:30 Uhr

Mitbringen:

- Normales, gutsitzendes Halsband / Geschirr - alle im Alltag verwendeten Leinen und Hilfsmittel - Sportbekleidung (für jedes Wetter) - Wasserschüssel, evtl. Sonnenabdeckung für PKW - Kot-Tütchen

Die Hunde werden teilweise einzeln gearbeitet. Das bedeutet, dass die Hunde ggf. über einen längeren Zeitraum im Auto bzw. je nach Sozialverhalten/ Gehorsam in der Ablage bleiben müssen. Die Erfahrung zeigt, dass vereinzelt Hunde oder Hundeführer damit Schwierigkeiten haben. In solchen Fällen empfiehlt sich eine Teilnahme ohne Hund. Selbstverständlich werden neben der Mittagspause immer wieder kurze Gassi-Pausen eingelegt.


Karte

Start/Ziel tauschen


Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.