Yin Yoga Fortbildung - 35h Immersion 2

Yin Yoga Fortbildung - 35h Immersion 2

90   0   2   0   0   0
Kommentare (0)
Veranstalter bewerten
Kalender
Yin Yoga Fortbildung - 35h Immersion 2

Unterkategorie - Rund um Sport

Details

Adresse
Yoga13, Marienplatz 13, 70178, Stuttgart, Germany

Datum

Datum
29 September, 2018
Start
10.00
Ende
20.00
Datum
03 Oktober, 2018
Start
10.00
Ende
20.00

Yin Yoga Fortbildung - 35h Immersion 2

YIN YOGA FORTBILDUNG - 35H IMMERSION 2 MIT HELGA BAUMGARTNER (Yin Yoga, Ausbildungsleitung) & LANCE PEMA WANGCHEN (Meditation & Mindfulness, auf englisch) SA 29.09.2018 bis MI 03.10.2018

Diese Immersion ist für alle Yogis geeignet, die mehr über Yin Yoga, Anatomie und Meditation wissen möchten. Sie basiert auf den Yin Yoga Lehren nach Paul Grilley. Diese 35 h Immersion ist eine gute Basis um Yin Yoga selbstständig zuhause zu üben oder um Basisklassen sicher zu un- terrichten, und deine Schüler gut zu begleiten, wenn Du bereits Yogalehrer bist.

MINDFUL YIN YOGA & CHAKREN / MERIDIANE (35 H) - STRUKTUR:

In Immersion 1 haben wir grundlegende Yin Yoga Anatomie (Beine, Torso) und 24 Yin Yoga Basis Haltungen kennengelernt. Das zweite Modul hat seinen Fokus auf der energetischen Erfahrung und den Effekten einer Yin Yoga Praxis. Wir werden die Yin Yoga Anatomie mit Fokus auf den Oberkörper und die Wirbelsäule vertiefen und um das Wissen um subtile Anatomie und Physio- logie (Chakren und Meridiane) erweitern. Wir werden das erfahrene Wissen praktisch auf die Hal- tungen des ersten Moduls anwenden, und zusätzliche Yin Yoga Haltungen für den Oberkörper erlernen.

In China trägt die Energie die sich im Körper bewegt den Namen Chi, in Indien den Namen Pra- na. Chi/ Prana zirkuliert in Kanälen die Meridiane heissen, die Chakren sind spirituelle Zentren im Gehirn und in der Wirbelsäule, die den Chif-Fluss kontrollieren. Dazu haben taoistische Yogis Chi- Gung Übungen entwickelt, indische Yogis entwickelten Prana-yama Übungen, um Prana zu kon- trollieren. Die Essenz beider Traditionen stimmt überein: Chi / Prana muss gezielt gesteuert wer- den, um den Geist zu beruhigen und das wahre Selbst kennenzulernen, wie es uns auch Patanjali lehrt. In der indischen Tradition werden die Chakren ausführlich beschrieben, die Meridiane / Nadis nur oberflächlich. In der taoistischen Akupunktur gibt es detaillierte Beschreibungen der Me- ridiane, aber nur eine vage Betrachtung der Chakren / Dan Tiens. In dieser Ausbildung werden wir den Wissensschatz der beiden traditionellen Systeme basierend auf den Untersuchungen von Dr. Hiroshi Motoyama und Paul Grilley integrieren.

Während der gemeinsamen Zeit werden wir:

* die Yin Yoga Anatomie aus Teil 1 auffrischen, mit Fokus auf den Oberkörper vertiefen (Schultern, Rücken, Arme, Wirbelsäule und Rückenmark, sowie die Organe des Bauchraums) und mit diesem Wissen die Yin Yoga Basis Haltungen erweitern und variieren.

* das Verständnis des Meridiansystems als Konzept einer Energieversorgung für den Körper kennenlernen. Wir werden Meridianverläufe im Körper studieren, die 5 Elemente Lehre kennenlernen und uns mit dem physischen Einfluss der Meridiane beschäftigen. Wir wenden eine westliche Sicht auf die Meridiane an, um diese in eine Typenlehre zu übersetzen, die uns Aufschluss darüber gibt wie uns Meridiane energetische, emotional und psychologisch beeinflussen können.

* beginnen zu verstehen, wie das Meridiansystem alle Gewebe und Bereiche des Körpers in einem kontinuierlichen energetischen Netzwerk verbindet, dem Fasziengewebe. Dazu werden wir die Faszien studieren, die neuesten Theorien und wissenschaftlichen Erkenntnisse dazu diskutieren, und die ‘Moderne Meridian Theorie’ kennenlernen.

* die Chakren als koordinierende Zentren des Meridiansystems und auch als Sprungbrett zu einem höheren Bewusstsein kennenlernen und diskutieren. Dazu werden wir uns auf die Chakren Theorie des Unterrichtens von Dr. Motoyama und Paul Grilley beziehen.

* mit verschiedenen Meditations Praktiken Chi /Prana, Chakren und Meridiane/Nadis erforschen und Zusammenhänge zwischen diesen beginnen zu verstehen.

* täglich Yin und teils Yang Asana Praxis, Pranayama und Meditation üben. Yin als die ruhige Praxis am Boden, die uns ein tiefes Maß an entspanntem Fokus gibt. Yang als die rhythmische fliessende Komponente, mit Fokus auf Kräftigung von Muskeln und Herz- Kreislauf System. Meditation: der beste Lehrer ist der, der sich selbst gut kennt. Dazu werden wir jeden Tag mit einer langen Meditation beginnen. Dies ist einen Weg nach in- nen der uns zu Selbsterkenntnis, Intuition und Empathie führt.

Lance wird im Ausbildungsprogramm jeden Tag 30 Min. Mindfulness Meditation auf englisch un- terrichten und die Ausbildung dahingehend betreuen. Bei Bedarf gibt es für die Betreuung eine deutsche Übersetzung. Der restliche Ausbildungstag findet auf deutsch statt (Helga) .

Wenn Du irgendetwas nicht selbst durchlebt hast, ist es nicht wahr. -Kabir -

Diese Immersion ist eine gute Vertiefung und Erweiterung für das Yin Yoga Basis Wissen, um das eigene Üben zu bereichern und Schüler damit besser zu begleiten. Mit diesem Wissen als Grund- lage werden Sie in der Lage sein, eine passende Yin Yoga Sequenzen für bestimmte körperliche, emotionale und energetische Bedürfnisse zu wählen, zu entwerfen, zu praktizieren und/oder zu unterrichten.

Buch / DVD für die Immersion 2: Buch: “Insight Yoga” - Sarah Powers (deutsch) DVD : " Chakra Theory and meditation " - Paul Grilley (auf englisch)

Die DVD (Paul Grilley) bitte vor Ausbildungsbeginn sehen. Das weitere Buch ist zum ergänzen- den Studium während der Ausbildung.

Teilnahmegebühr:

Frühbucher bis zum 31.05.18 // 599 €,

ab 01.06.18 // 649€.

Mehr Infos: http://www.yoga13.de/workshops/


Karte

Start/Ziel tauschen


Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.